Die Hesse-Orgel in der Kiliani-Kirche

Die Orgel in der Kiliani-Kirche wurde von 1797-1806 von Johann Michael Hesse aus Dachwig gebaut.

Disposition:

Hauptwerk (I)

Unterwerk (II) Pedal
1. Prinzipal 8' 
2. Bordun 16'
3. Hohlflöte 8'
4. Schweizerflöte 8'
5. Gedackt 8'
6. Viola da gamba 8'
7. Oktave 4'
8. Quinte 2 2/3'
9. Oktave 2'
10. Mixtur 4fach
11. Zymbel 3fach
12. Trompete 8'
13. Principal 4' 
14. Quintadena 8'
15. Flauto traverso 8' 16. Stillgedackt 8'
17. Sesquialtera 2fach 18. Gedackt 4'
19. Oktave 2'
20. Mixtur 4fach
21. Zymbel 3fach
22. Glockenspiel
23. Subbaß 16'  
24. Violinbaß 16'
25. Oktavbaß 8'
26. Bordun 8'
27. Posaune 16'

Die Orgel erfuhr schon mehrere Reparaturen:

  • 1834 Reparatur und Erweiterung durch Johann Michael Hesse II, Dachwig
  • 1862 Reparatur durch Carl Daniel, Walschleben
  • 1907 Reparatur durch Albin Hickmann & Comp., Dachwig
  • 1985 Restaurierung durch Herbert Löbling, Erfurt

Im Laufe der Jahre ist heute die Orgel leider wieder in einem unbefriedigenden Zustand. Die Registerzüge können nur mit Mühe betätigt werden und die Stimmung läßt ein klangvolles Spielen der Orgel kaum noch zu. Eine Instandsetzung soll dies nun beheben und den Zustand der Orgel auf Dauer stabilisieren.

Spenden für die anstehende Restaurierung können Sie gern direkt im Pfarramt abgeben oder überweisen an:

Empfänger: Kirchliches Verwaltungsamt Erfurt Konto - Nr.: 130 045 071 BLZ: 820 510 00 Bankinstitut: Spk Mittelthüringen Verwendungszweck: RT 24/ Kilianiorgel

Veranstaltungen